Stad­tha­gen lebt!

Endlich ist es soweit! Wir haben unser erstes Büro in Stadthagen eröffnet.

Lang­sam nimmt unser (noch) klei­nes Unter­neh­men Gestalt an. Darum möch­ten wir euch jetzt mit auf unsere Reise neh­men und mit euch unsere Erfolge fei­ern. Ange­fan­gen bei unse­rem ers­ten Stand­ort an dem wir uns tref­fen und gemein­sam arbei­ten können.
Ihr muss­tet nicht lange dar­auf war­ten, aber wir haben schon viel erlebt bei MOXI. Wir haben ein Grund­kon­zept unse­rer App ent­wi­ckelt, wich­tige Kon­takte in der Bran­che geknüpft, unsere Idee bei Ver­an­stal­tun­gen prä­sen­tiert und damit För­der­gel­der gewon­nen. Ein rich­ti­ges Büro gehörte bis­her noch nicht zu unse­rer Aus­stat­tung. Die Arbeit funk­tio­nierte immer nur von Zuhause aus, einen Ort zum Tref­fen und gemein­sa­mer Ideen­fin­dung hat­ten wir nicht.

Unser Büro ist in einer Koope­ra­tion mit dem “Living Care Lab Schaum­burg” ent­stan­den. Dort gibt es Aus­stel­lun­gen von wei­te­ren Star­tups, die sich eben­falls mit der Idee von Bar­rie­re­frei­heit beschäf­ti­gen. Hier sieht man zum Bei­spiel einen Tisch mit Hal­te­grif­fen oder einen ver­stell­ba­ren Lie­ge­ses­sel, den du dei­ner Größe anpas­sen kannst und freie Ent­schei­dung in der Farb­wahl hast. Unter ande­rem wird dir erklärt wie du Alexa sinn­voll in dei­nem All­tag nut­zen kannst. Mit ande­ren Wor­ten: In Stad­tha­gen fin­dest du einen Rundum-Ser­vice zum Thema “Inklu­sion im All­tag

Kurz nach der Eröff­nung folgte eine wei­tere Zusage für ein Büro in der Bis­marck­straße / Han­no­ver, wel­ches wir bereits ein­ge­rich­tet haben und es auch schon nut­zen, um dort als Team zu arbei­ten. Unter ande­rem sit­zen wei­tere Startup Unter­neh­men mit uns im Haus, mit denen wir uns aus­tau­schen kön­nen. Sie beschäf­ti­gen sich mit unter­schied­lichs­ten Themen.

In Zukunft tref­fen wir in Stad­tha­gen nicht nur unsere Team­mit­glie­der, son­dern wir haben die Mög­lich­keit euch zu tref­fen. Eines unse­rer nächs­ten Ziele ist näm­lich die Ver­öf­fent­li­chung einer bar­rie­re­freien App, mit der man Pati­en­ten­fahr­ten buchen kann. Alle die der Digi­ta­li­sie­rung noch nicht über den Weg trauen, sind herzlich ein­ge­la­den in unser Büro zu kom­men und eine Patient*innenfahrt zu reser­vie­ren. An alle die nicht in der Nähe woh­nen: Ihr könnt unsere Fahr­ten ganz ein­fach über diese App buchen. Dazu gibt es auch eine Anlei­tung auf unse­rer Inter­net­seite, oder bei Fra­gen ste­hen wir euch natür­lich zur Verfügung :wink:

Wir freuen uns auf euch und auf viele tolle Fahrten !