Wie Sie ein iPhone für Senior:innen einstellen

Das iPhone hält besondere Einstellungen für Senior:innen bereit. Finden Sie heraus, welche es gibt und wie diese Ihnen helfen können.

Im fort­ge­schrit­te­nen Alter ist es üblich, dass einige Sinne beein­träch­tigt sind, wes­halb es umso wich­ti­ger ist, diese Schwä­chen auszugleichen.

Schauen Sie sich die hilf­rei­chen Tipps für den Bereich an, bei dem per­sön­lich die größ­ten Schwie­rig­kei­ten auf­tre­ten. Zusätz­lich kön­nen die Ein­stel­lun­gen auch prä­ven­tiv ange­wen­det wer­den, um die Sinne zu beanspruchen.

Gene­rell raten wir dazu sich Zeit zu neh­men und mit den Senior:innen verschiedene
Ein­stel­lungs­mög­lich­kei­ten zu tes­ten. Denn nur wenn sich die Benut­zung gut anfühlt und intui­tiv ist, wird das Handy am Ende auch benutzt und die Anpas­sun­gen kön­nen zur bes­se­ren sozia­len Teil­habe beitragen.

Die Ein­zel­vi­deos kön­nen Sie in Kurz­form auch auf unse­rem You­Tube Kanal anschauen.

Hören

Falls das Hör­ver­mö­gen ein­ge­schränkt ist, gibt es fol­gende Anpas­sun­gen, die Ihnen wei­ter­hel­fen können:

  • Unter Ein­stel­lun­gen → Töne und Hap­tik kann unter Vibrie­ren zusätz­lich zum übli­chen Klin­geln das Handy vibrie­ren. Ebenso vibriert das Handy, wenn es auf laut­los ein­ge­stellt ist.

  • Unter Ein­stel­lun­gen → Töne und Hap­tik kann der Klin­gel­ton unter Klin­gel- und Hin­weis­töne laut gestellt wer­den. Wich­tig ist, dass dar­un­ter Mit Tas­ten ändern deak­ti­viert wird, damit bei Ver­än­de­run­gen der all­ge­mei­nen Laut­stärke, die Laut­stärke des Klin­gel­tons nicht beein­flusst wird.

  • Unter Ein­stel­lun­gen → Bedie­nungs­hil­fen → Hör­hil­fen las­sen sich Hör­hil­fen per Blue­tooth verbinden.

  • Unter Ein­stel­lun­gen → Bedie­nungs­hil­fen → Unter­ti­tel las­sen sich Unter­ti­tel akti­vie­ren, sodass
    diese, falls vor­han­den, ange­zeigt werden.

  • Anschlie­ßend kann unter Ein­stel­lun­gen → Bedie­nungs­hil­fen → Audio/Visuell ganz unten LED-Blitz bei Hin­wei­sen akti­viert werden.

Sehen

Falls das Seh­ver­mö­gen ein­ge­schränkt ist, kön­nen Ihnen fol­gende Ein­stel­lun­gen helfen.

Unter Ein­stel­lun­gen → Bedie­nungs­hil­fen → Anzeige & Text­größe kön­nen Sie diese Ein­stel­lun­gen aktivieren:

  • Fet­ter Text sorgt dafür, dass der Text dicker ange­zeigt wird.

  • Durch Grö­ße­rer Text kön­nen Sie die Schrift­größe ändern. Wenn Sie Grö­ße­rer dyna­mi­scher Text akti­vie­ren, wer­den Apps mit dyna­mi­schem Text an die unten fest­ge­legte Lese­größe angepasst.
  • Ein/Aus-Beschrif­tun­gen erzeu­gen ein “I” und ein “O” neben den Reglern.
  • Trans­pa­renz redu­zie­ren erhöht den Kon­trast bei man­chen Hin­ter­grün­den, um die Les­bar­keit zu verbessern.
  • Kon­trast erhö­hen erhöht den Farb­kon­trast zwi­schen dem App-Vor­der­grund und dem Hintergrund.
  • Bei Ohne Far­ben dif­fe­ren­zie­ren wer­den Alter­na­ti­ven von Ele­men­ten ein­ge­setzt, wel­che sonst nur durch Far­ben kennt­lich gemacht werden.
  • Unter Ein­stel­lun­gen → Anzeige & Hel­lig­keit lässt sich ganz unten die Anzeige auf ver­grö­ßert einstellen.

Moto­rik

Unter Ein­stel­lun­gen → Bedie­nungs­hil­fen fin­den Sie den Bereich Phy­sisch und Moto­risch. Dort gibt es viele Anpas­sun­gen zur akti­ven Bedienung.

Unter Tip­pen → Touch-Anpas­sun­gen fin­den Sie fol­gende Auswahlmöglichkeiten:

  • Die Hal­te­dauer legt fest, wie lange du den Fin­ger auf dem Bild­schirm las­sen musst, damit es als Berüh­rung erkannt wird. Kli­cken Sie dazu auf Hal­te­dauer, um die Berüh­rungs­zeit durch das Plus und Minus­zei­chen indi­vi­du­ell anpas­sen. Bei Men­schen mit ein­ge­schränk­ter Moto­rik macht es Sinn, eine Hal­te­dauer von über 1 Sekunde einzustellen.
  • Unter ande­rem kön­nen Sie ver­se­hent­li­che Tipp­vor­gänge, als einen Tipp­vor­gang inter­pre­tie­ren las­sen. Dies kann unter  Wie­der­ho­lung igno­rie­ren kon­trol­liert wer­den, indem zusätz­lich eine Wunsch­zeit fest­ge­legt wer­den kann.
  • Der Tipp-Assis­tent hilft Ihnen dabei den ers­ten oder letz­ten Berüh­rungs­punkt einer Streich­geste als beab­sich­tigt zu inter­pre­tie­ren. Dafür muss Ers­ten Berüh­rungs­punkt ver­wen­den oder
    Letz­ten Berüh­rungs­punkt ver­wen­den mit einer Wunsch­zeit fest­ge­legt werden.
  • Schal­ter­steue­rung kann eine inter­es­sante Option sein, spe­zi­ell wenn Nutzer:innen von den vie­len Aus­wahl­mög­lich­kei­ten leicht über­for­dert sind.

Außer­dem kön­nen Sie ganz ein­fach Ihre Tas­ta­tur anpas­sen. Dies wird das Schrei­ben von Nach­rich­ten wesent­lich leich­ter machen.

  • Mit Auto-Groß­schrei­bung beginnt das erste Wort einer Nach­richt auto­ma­tisch mit einem Großbuchstaben.
  • Bei Auto-Kor­rek­tur wer­den die von Ihnen geschrie­be­nen Worte auto­ma­tisch kor­ri­giert, wenn Sie sich ver­tippt haben.
  • Durch das Akti­vie­ren von Vor­schläge erhal­ten Sie Wort­vor­schläge, wel­che sich an dem gerade geschrie­be­nen Satz anpassen.
  • Bei Zei­chen­vor­schau erscheint der ange­tippte Buch­stabe für einen kur­zen Moment ver­grö­ßert auf der Tastatur.

Wei­tere Tipps für eine ein­fa­chere Nut­zung ihres iPhones

Kon­takte als Favo­ri­ten anlegen

In der App Tele­fon haben Sie die Mög­lich­keit Favo­ri­ten anzu­le­gen. Kon­takte, mit denen Sie häu­fig tele­fo­nie­ren, kön­nen dadurch schnel­ler gefun­den und kon­tak­tiert werden.

  • Öff­nen Sie die App Tele­fon.
  •  Tip­pen Sie auf Favo­ri­ten in der Leiste am unte­ren Bild­schirm­rand und anschlie­ßend auf das
    Plus ” + ” oben links.
  • Wäh­len Sie nun den Kon­takt aus, wel­cher als Favo­rit aus­ge­wählt wer­den soll. Sie kön­nen den Kon­takt suchen, in dem Sie auf die Leiste mit der Lupe tip­pen. Ande­rer­seits kön­nen Sie mit Ihrem Fin­ger nach unten scrol­len und auf den gewünsch­ten Kon­takt tippen.
  • Tip­pen Sie anschlie­ßend auf Anru­fen und auf die Telefonnummer.
  • Unter Favo­ri­ten ist nun Ihr Kon­takt zu finden.

Start­bild­schirm über­sicht­li­cher gestalten

  • Gehen Sie zunächst auf den Start­bild­schirm Ihres iPho­nes und hal­ten Sie Ihren Fin­ger auf einer freien Flä­che oder einer App gedrückt, bis die App-Sym­bole anfan­gen zu wackeln und ein Minus ” - ” in der lin­ken Ecke des Sym­bols erscheint.
  • Tip­pen Sie auf das Minus ” - “.
  • Wäh­len Sie Ihre gewünschte Aktion aus. Sie haben fol­gende Möglichkeiten: 
    • App löschen
    • App vom Start­bild­schirm entfernen
    • Vor­gang abbrechen
  • Füh­ren Sie dies bei allen gewünsch­ten Apps aus.
  • Wenn Sie fer­tig sind, tip­pen Sie erneut auf eine freie Flä­che des Bild­schirms oder auf das Wort
    Fer­tig oben rechts.

Sprach­steue­rung “Siri” aktivieren

Wenn auch Sie die Sprach­steue­rung von Apple nut­zen müs­sen, um nach dem Wet­ter zu fra­gen oder per Befehl Wecker zu stel­len, müs­sen Sie Siri aktivieren.

  • Kli­cken Sie zuerst auf Ein­stel­lun­gen → Siri & Suchen.
  • Um Siri zu akti­vie­ren, akti­ve­ren Sie den Reg­ler bei Auf Hey Siri achten.
  • Anschlie­ßend muss Siri kon­fi­gu­riert wer­den. Fol­gen Sie dabei den Anwei­sun­gen auf Ihrem iPhone.
  • Nun kön­nen Sie zusätz­lich zwei Ein­stel­lun­gen vor­neh­men. Ent­schei­den Sie hier selbst, inwie­fern diese Ein­stel­lun­gen hilf­reich für Sie sind. 
    • Akti­vie­ren von Siri beim Drü­cken der Seitentaste
    • Siri im Sperr­zu­stand erlauben

Hier fin­den Sie wei­tere Blog­ar­ti­kel rund um das Thema Mobilität.
Schauen Sie gerne mal vorbei!

1 / 4

Fol­gen Sie uns auch gerne auf LinkedIn!